Ralf Langroth ist das Pseudonym eines Autors mit Übersetzungen in fünfzehn Sprachen. Vier Bücher des Autors sind derzeit von einer hochkarätigen Produktionsfirma der ersten Reihe für eine Verfilmung optioniert. In seinem Roman um den BKA-Mann Philipp Gerber und die Journalistin Eva Herden verbindet Ralf Langroth seine beiden Stärken, die historisch genaue Recherche und das Erzeugen hoher Spannung. Im Hineinerzählen in Leerstellen der Geschichte ermöglicht der Autor seinen LeserInnen atmosphärische und packende zeitgeschichtliche Spionagethriller aus den jungen Jahren der BRD.