Kate O’Hara, aufgewachsen in Deutschland, studierte Kate O'Hara Germanistik sowie Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft. Nach dem Studium veröffentlichte sie zahlreiche Kurzgeschichten und Reportagen als Reiseschriftstellerin, wanderte in den 90er Jahren in die USA aus, heiratete und nahm die amerikanische Staatsbürgerschaft an. Sie arbeitete viele Jahre als Musik- und Reisejournalistin für Printmedien und den Rundfunk, bevor sie sich dem historischen Roman widmete.