Sylvia Reim schreibt moderne, witzige Liebesromane, die dafür sorgen sollen, dass unser Alltag nicht zu dunkelgrau wird und einen Hauch von Quietschbunt behält! Wenn sie gerade nicht schreibt, dann redet sie. Und zwar bei einem Radiosender in Wien, bei dem sie seit vielen Jahren als Moderatorin arbeitet. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren zwei erwachsenen Söhnen südlich von Wien.

„Wenn ich als Kind ‚schlimm‘ war, bekam ich als Strafe Leseverbot. Nicht lesen zu dürfen war entsetzlich für mich! Irgendwann kam zu meiner Lesesucht auch die unbändige Lust zu schreiben. Was ist schöner, als in seinem Kopf irrwitzige Abenteuer entstehen zu lassen? Denn wie sagt André Heller so wunderbar: Die wahren Abenteuer sind im Kopf, in deinem Kopf, und sind sie nicht in deinem Kopf, dann sind sie nirgendwo!“
– Sylvia Reim –