Brigitte Blobel hat Reportagen für viele große Magazine (Stern, Geo, Merian, Playboy, Harpers Bazaar) geschrieben, bevor sie in die Belletristik wechselte. Ihr erster Roman Alsterblick wurde gleich ein Bestseller, ebenso Der Ruf des Falken, Das kalte Land und viele mehr. Heute schreibt sie vor allem Drehbücher für TV-Filme wie Der Herbst des Patriarchen (mit Mario Adorf) oder Almuth und Rita (mit Senta Berger und Cornelia Froboess). Ihre Jugendromane zu aktuellen Themen wurden mehrfach ausgezeichnet und in mehr als 20 Sprachen übersetzt. Nach vielen Jahren auf Mallorca, wo sie Wein anbauten und Olivenöl produzierten, lebt sie mit ihrem Mann, dem Politikjournalisten Wolfram Bickerich wieder in Hamburg.